Telefon: (09 21) 9 27 66 Mobil: (0172) 2 41 66 51
Montag - Freitag: 08:30 - 12:30 Uhr & 14:00 - 17:30 Uhr

Professionelle Bewertungsgutachten - von Dr. Oliver Bauer aus Bayreuth

Das Bewertungsgutachten dient dazu, Ihre Kanzlei neutral und objektiv zu taxieren. Eine Kanzleibewertung ist oftmals notwendig und sinnvoll bei Verkauf, Aufnahme/Abfindung eines Partners, 

Erb- oder Eheauseinandersetzungen oder zwecks Bonitätsnachweis für Ihre Bank.


Fundierte und transparente Kanzleibewertung

Grundlage der Kanzleibewertung ist eine eingehende Analyse Ihrer Mandanten- und Mitarbeiterstruktur sowie Ihrer Kanzleiorganisation. Die einzelnen Bewertungsschritte sind für jeden – auch für Laien – plausibel nachvollziehbar.

Sie erfahren nicht nur den Wert Ihres Unternehmens, aufgrund der eingehenden Analyse werden Ihnen auch die Stärken und Schwächen Ihrer Kanzlei mit umsetzbaren Korrekturhinweisen offen gelegt.


Welche Unterlagen werden für das Bewertungsgutachten benötigt?

  • Gewinnermittlung der beiden Vorjahre
  • aktuelle BWA
  • Mitarbeiterübersicht (Alter, Qualifikation, Arbeitszeit, Gehalt)
  • Inventarliste
  • anonymisierte Mandantenliste

Meine Leistung im einzelnen

  • persönliches, ausführliches Gespräch in Ihrer Kanzlei
    (zur Aufnahme und Erläuterung des Zahlenmaterials)
  • Erstellung des Gutachtens
    (Umfang ca. 30-40 Seiten) umfangreiche Analyse des IST-Zustandes der Kanzlei)
  • Übersendung und Erläuterung des Gutachtens
  • Honorierung nach Festbeträgen
    0 - 500.000 Euro Umsatz 3.000 Euro Honorar zzgl. Mwst.
    > 500.000 Euro Umsatz 4.000 Euro Honorar zzgl. Mwst.
  • Zeitdauer: circa vier bis fünf Wochen.

Wenn Sie für diese Aufgabenstellung meine professionelle Hilfe in Anspruch nehmen möchten oder weitere Fragen in Sachen Bewertungsgutachten haben, können Sie gerne mit mir Kontakt aufnehmen oder eine Nachricht über das Online-Formular schicken.